“Think of something that you can do as opposed to all the things you can’t do – and do that.” – Kathleen Hanna

Kathleen Hanna war die Sängerin von Bikini Kill und LeTigre und eine Frau, die ich sehr verehrt habe, als ich jünger war: Sie hat mich inspiriert einfach loszulegen, Dinge anzugehen, sie ist mit ein Grund warum ich TQU gegründet habe.

Sie hat mich inspiriert wie wenig andere. Sie hat mir und so vielen anderen Mädchen gezeigt, dass wir nicht mehr als einen starken Willen brauchen um die Welt um uns herum zu verändern.

Ohne Geld? In einer Gesellschaft in der Frauen weniger respektiert werden? Egal in welchen Umständen wir uns befinden, wir haben alle die Möglichkeit Dinge um uns herum zum Besseren zu verändern, wenn wir den Mut haben uns dafür einzusetzen. Selbst wenn du noch nicht genau weißt, wer du eigentlich bist.

Sie ist eine der Gründer_innen der Riot Grrrl-Bewegung, sie war eine der ersten Frauen, die sich gegen Sexismus im Punk und Alternativen-Musikszenen aussprach und damit eine bleibende Veränderung anstieß.

Darum möchte ich dich heute fragen: Was ist es, das du machen kannst?

Na dann, los geht’s!